Veranstaltungen

 

 Israel – im Rahmen der „Bunten Stunde“

Donnerstag, 6. April 2017, 19.00 Uhr
Ort: Weiterbildungszentrum Ingelheim, Wilhelm-Leuschner-Str. 61.
Das Leben von Lotan Sagi begann in Kibbuz Hahotrim, direkt am Mittelmeer, in der Nähe der israelischen Stadt Haifa. Dort ist er aufgewachsen. Mittlerweile lebt er – zusammen mit seiner Familie – seit 11 Jahren in Ingelheim am Rhein.
Er wird über das „Kibbuzleben“, basierend auf seinen persönlichen Erfahrungen, erzählen, sowie über die bunte israelische Gesellschaft.
Der Abend findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Die Bunte Stunde des Migrations- und Integrationsbüros der Stadt Ingelheim am Rhein statt. Sie soll einen Einblick in Ingelheims Vielfalt der Nationalitäten, Kulturen und Individuen geben.
Unkosten: Keine

 

 

Tagesausflug: Das jüdische Mainz

Sonntag, 21. Mai 2017, 10.15 Uhr
Ort: Bahnhof Ingelheim
Um 11:00 Uhr Führung durch die Neue Synagoge. Danach Mittagspause. Anschließend Erläuterungen an authentischen Orten zur Geschichte von Magenza, wie Mainz seit dem Mittelalter hieß. Einschließlich Besichtigung des ältesten jüdischen Grabsteins Mitteleuropas im Landesmuseum. Ende ca. 17.00 Uhr.
Unkosten: 10.- Euro für Bahnfahrt und Eintritt.

Anmeldung bitte telefonisch (Ingelheim 40569 oder per Mail dif.ingelheim(…)gmx.de

 

Verkostung Israelischer Weine zum Israelischen Unabhängigkeitstag

Samstag, 29. April 2017, 17,00 Uhr
Ort: Villa Neus, Bahnhofstraße 92

Aus Anlass des Israelischen Unabhängigkeitstages lädt der DIF ein, in einem feierlichen Rahmen die alte und neue israelische Weinkultur kennen zu lernen. Herr Uwe Nowotsch präsentiert ca. 12 Weinsorten, ihre Geschichte und Anbaugebiete. Dazu spielt der Liedermacher Volkmar Döring israelische Weisen.
Unkosten: 15.- Euro.

Wir bitten um Ihre Anmeldung durch Überweisung des Unkostenbeitrages auf folgendes Konto: DIF Ingelheim. IBAN: DE57 5519 0000 0466 2350 17. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Einladung zur Jugendbegegnung

in den Osterferien 2017. Der Flyer mit weiteren Informationen kann hier abgerufen werden.

Handzettel Israel 2017

Der Deutsch-Israelische Freundeskreis Ingelheim unterstützt den Ingelheimer Appell und bittet um Unterstützung dieser Initiative.

http://ingelheim-zeigt-gesicht.de/images/testimonial_90x100mm_obralfclaus_druck.jpg

Weitere Informationen auf der Homepage www.ingelheim-zeigt-gesicht.de

_______________________

Wir sind Mitglied bei der:

Landesarbeitsgemeinschaft Gedenkstätten Rheinland-Pfalz. Homepage:  http://www.lagrlp.de/

_________________

Links zu unseren Kooperationspartnern:

_________________

Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung

Homepage. www.wbz-ingelheim.de

_________________

Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz

Homepage: http://www.dig-mainzag.de/

_________________

Givat Haviva Deutschland e.V.

Homepage: www.givat-haviva.de

_________________

Ingelheimer Bündnis gegen Rassismus und Gewalt e.V.
Homepage:www.in-rage.org/

_________________

Informationen zu Israel finden Sie auf der Homepage von Givat Haviva

_________________

Aus der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Frankfurt:
Homepage: DIG Arbeitsgemeinschaft Frankfurt

  _________________

Veranstaltungen zur Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz
Homepage: www.politische-bildung-rlp.de

_________________

TIFTUF Förderverein für jüdisches Leben in Bingen heute e.V.

Homepage: www.tiftuf.org/

_________________

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz,
Gedenkstätte Osthofen
Homepage:  http://www.ns-dokuzentrum-rlp.de/

_________________

Förderverein Synagoge Mainz-Weisenau e.V.
Homepage: www.studgen.uni-mainz.de/1154.php